Das Grundprinzip von PlakatStudio

Der große Vorteil von PlakatStudio ist, dass alle Eingaben für ein Preisschild immer optimal auf einer Plakatseite abgebildet werden: Sie brauchen nicht ständig Texte und Bilder in der Größe und Position nachzubearbeiten. Dadurch sparen Sie viel Zeit bei der Erstellung Ihrer Plakate. Als Ergebnis erhalten Sie bei allen Plakaten das gleiche professionelle Aussehen. Im Handel erleichtert dies beispielsweise für den Kunden die Übersicht über die Artikel. Dieser Vorteil wirkt sich positiv auf das Einkaufserlebis des Kunden aus.

Getrennte Wege

Um Obiges zu erreichen, arbeitet PlakatStudio als rahmenorientiertes Grafiksystem: Jede Seitenbeschriftung und Zeichnung ist in Rahmen gefasst. Die Rahmen werden im Layout-Mode in Größe, Position und Eigenart definiert. Anschließend können diese im Plakat-Mode benutzt werden.

PlakatStudio geht noch weiter: Das Layout, in dem die Rahmen beschrieben sind, ist vom eigentlichen Plakat getrennt. Das bedeutet, dass ein Preisschild aus mehreren Komponenten besteht; nämlich aus:

  • 1. dem Layout: beschreibt die Plakatseite und die Grundeinstellungen.
  • 2. dem Plakat: beinhaltet alle Variablen, wie z.B. Eingabetexte und Bilder, zusätzliche Einstellungen und das verwendete Layout.
  • 3. den Bildern: Zeichnungen und Bilder werden nicht zusammen mit den Texten gespeichert. Dadurch sind Logos und Fotos schnell austauschbar und auf dem Datenträger wird Platz gespart!

Aus allen genannten Komponenten wird schließlich das Preisschild erstellt. Insbesondere die Trennung von Layouts und Plakaten ist ein wesentlicher Vorteil. Wenn sich viele Plakate auf ein Layout beziehen, brauchen Sie bei einer Designänderung nur das Layout zu ändern: Alle Plakate, die sich auf das Layout beziehen, werden automatisch aktualisiert. Ein Beispiel: Beim aktuellen Währungswechsel wird ein Rahmen mit der "Euro"-Währung inkl. automatischer Umrechnung in das Layout eingefügt. Alle Plakate erhalten jetzt das neue Layout. Bei einer konventionellen Bearbeitung müssten alle Plakate manuell nachgebessert werden! Oder denken Sie nur an eine Preisschildgrößen- bzw. Plakatschriftänderung: In diesem Fall werden - wenn Sie mit PlakatStudio arbeiten - nur die eigentlichen Layouts bearbeitet. Und noch ein Tipp: Verwenden Sie nur wenige Layouts - diese beschreiben ja nur die Plakat-Art, wie z.B. "Fenster"- oder "Deckenhänger", "Plakatständer" usw.

Im "Layout-Mode" können Sie das Verhalten der Rahmen bestimmen. Sie legen fest, ob die Rahmen statisch oder variabel sein sollen. Im ersten Fall verändert sich der Inhalt nicht (z.B. Firmen-Logo), im zweiten ist dies möglich. Weitere detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem PlakatStudio-Online-Referenzhandbuch.